Ok, dann möchte ich euch mal n bisschen was zu meiner Person
verraten; ich hoffe es genügt und ihr erfahrt das, was ihr wissen wolltet 😉

Nickname: Patchouli
Richtiger Name: Lisa
Alter: 24 Jahre jung
Beruf: Stallhilfe – Hobbyautorin – Hobbykfzlerin ♥
Familienstand: verlobt
Eine Tochter – Angelina.
Wohnort: Baden-Württemberg
Hobbies: bloggen, shoppen, schreiben, serien schauen, feiern, webdesign.
Lieblingsmusic: House und HipHop.
Lieblingsessen: italienisch und Crepes
Lieblingsbuch: Im freien Fall oder wie ich mich in eine Pappfigur verliebte
Lieblings-Genre: Jugendbücher, Thriller, Frauenromane
Haarfarbe: wechselt ca. alle 8 Wochen 😀
Augenfarbe: braun
Piercings: ja. Septum, Lippe, Bauchnabel und Zunge
Tattoos: insgesamt 9 😉
Größe: 1.68m groß
H a u s t i e r e :
• 1 Hund (Akito, Staffbull)
• 4 Farbmäuse
• 2 Kaninchen
• 2 Meerschweinchen
• 4 Vogelspinnen
• 3 Skorpione

Und nun noch eine kleine Geschichte, wie ich
a) zu meinem Nickname kam – und
b) wie ich überhaupt dazu kam, zu lesen/bloggen/rezensieren.
Ich hoffe sehr, dass euch das n bisschen interessiert.

a) Das war eine ganz witzige Geschichte. Eine wirklich gute Freundin, die ich in
einer virtuellen Pferdeherde kennen gelernt habe, hatte ihr Pferd damals Patschoulie
genannt. Ich hab sie mal drauf angehauen, was der Name überhaupt bedeutet und

da meint sie nur, dass ihre Katze auch so heißen würde und dann sie die Bedeutung
nicht kennen würde. Ich hab den Namen dann einfach ein wenig umgeändert und
schwups – so ist Patchouli entstanden 🙂

b) tja, wie bin ich zum lesen gekommen. bis ich 18 Jahre alt war, haben mich Bücher exakt so sehr interessiert, wie wenn in China ein Sack Reis umfällt – also garnicht. Irgendwann hat
meine Tante mir ein Buch in die Hand gedrückt und gemeint, ich müsse das unbedingt lesen, das Buch sei einfach grandios. Gut.. ich wollte das Experiment wagen und hab rein gelesen. Es handelte sich übrigens um „Vergiss mein nicht“ von Karin Slaughter.
Und kaum hatte ich die ersten 20 Seiten intus, war ich voll im Lese-Fieber. Ich hab das Buch innerhalb von 2 Nächten durchgelesen & war soooo sehr gefangen von der Spannung, der Idee .. dieses Abtauchen in andere Welten usw. Und so kam dann auch direkt meine erste Rebuy – Bestellung und es blieb nicht bei einer.

Irgendwann hab ich eine Rezension zu Richard Laymon’s „Nacht“ bei Youtube gesehen [Danke Sarah – The SarahStory!! ♥ ] und so bin ich dann auch auf LovelyBooks gestoßen  und hab mir letzten Endes Patchouli’s Bücherwelt aufgebaut.
Inzwischen bin ich recht groß im Geschäft und auch wenn ich eine lange Pause hatte, bin ich nun wieder mit Feuereifer dabei und es macht einfach wieder sooo viel Spaß!!

So. Das war meine Geschichte. Falls ihr noch Fragen zu meiner Person oder zu meinem Leben habt; fragt einfach 😉