Details rund um das Buch                              

Titel: Glut der Liebe
Autor: Emilie Richards
Band/Serie? Nein. Einzelband
Verlag: Mira Taschenbuch Verlag
Format: Taschenbuch
Seiten: 320 Seiten
Preis: 9.99€
ISBN: 978-3899417692
Erscheinungsdatum: 1.März.2006
Empfehlung: Erwachsene
Genre: Frauenroman / Liebes-Schmöker
Hier kaufen:
Amazon


Dieses Buch ist nicht mehr erhältlich – nur noch gebraucht!

Rezension in 3 Wörtern:
romantisch. dramatisch. wunderschön. 


                             Inhalt in eigenen Worten                        
 
Julianna lebt inzwischen auf Hawaii. Sie ist erfolgreiche Modedesignerin und längst über ihren Exmann Granger hinweg – glaubt sie zumindest. Als sie ihn einiges Tages im Flugzeug trifft, wühlt das all ihre begrabenen Gefühle wieder auf und als dann auch noch ein Sturm auf Hawaii ausbricht, sieht sich Julianna gezwungen, sich ein Hotelzimmer mit ihm, dem kleinen Mädchen das ihr Ex-Mann bei sich hat und ihrem Sitznachbarn Dillion zu teilen..
wie steht es wirklich um die Gefühle der jungen, attraktiven Frau?

                       Meine Meinung zu dem Buch                       

Ein sehr emotionales, einfühlsames und spannendes Buch, das mir sehr gefallen hat. Anfangs hatte ich so meine Zweifel, ob mich ein Buch aus den Jahren vor meiner Geburt wirklich überzeugen kann; doch schon nach wenigen Seiten bin ich gefesselt gewesen. Julianna ist eine wahnsinnig starke Persönlichkeit die mich von der ersten Sekunde an total begeistern konnte. Auch ihre liebenswerte Art, hat es mir leicht gemacht, sie zu mögen. Auch Granger konnte durch lebensechte Charakterzüge glänzen. Alle anderen Charaktere haben mir weitestgehend auch zugesagt.
Der Schreibstil fand ich auch sehr ansprechend; kurze, knappe und aussagekräftige Sätze haben für ein schnelles Lese-Tempo gesorgt, ebenso wie die großen Buchstaben und die dicken Seiten. Ich muss an dieser Stelle auch erwähnen, dass es mir unglaublich gut gefallen hat, wie das ganze Buch aufgebaut war: man las immer wieder in der Vergangenheit; die Autorin schwankte stets und schob Erinnerungen der Hauptprotagonisten so ein, dass der Leser das Gefühl hatte, es wäre erst kürzlich gewesen. Sehr angenehmes Lese-Feeling, das obendrein noch für reichlich Spannung sorgen konnte.
Wo wir auch direkt beim nächsten Punkt wären: die Spannung war in diesem Buch echt großartig und vor allem überraschend. Niemand erwartet von einem solchen Liebes-Schmöker, dass er wirklich spannend ist; doch bei „Glut der Liebe“ ist es einfach etwas Anderes! Sogar action-reiche Szenen sind vorhanden und zur Freude aller Frauen: erotischen Szenen gibt es auch ein paar.
Für mich war dieses Buch eine wirklich große Überraschung auch wenn es mal Handlungen gab, die ich so nicht nachvollziehen konnte, hat das Buch mich gänzlich überzeugt. Schade dass es nicht mehr erhältlich ist.

                                                 Fazit                                              

Ein
Buch, das mich überraschen, bewegen, traurig und glücklich machen konnte. Sowas finde ich eher selten und genau deswegen würde es von mir eine glatte Lese-Empfehlung bekommen. Einfach zu traurig, dass es nicht mehr erhältlich ist.

   
                           Bewertung in Schneeflocken                      

5 von 5 möglichen Schneeflocken. Weil der Überraschung-Effekt so riesig war!

 
                                         Challenges                                      
1) Verlags-Sub-Abbau-Challenge
2) 77 Bücher im Jahr 2013

                                         Letzte Worte                                       


So.
Ich hoffe sehr, dass euch die Rezension gefallen und vielleicht sogar
auch weitergeholfen hat. Falls ihr dieses Buch auch schon gelesen habt,
lasst mir doch mal eure Meinung da 🙂 Mich würde interessieren ob es nur
bei mir so gut ankam oder ob es allgemein ein Highlight ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.